Du hast kein Herz, Johnny

Du hast kein Herz, Johnny

Bertolt Brecht – Musikalisch, Literarisch, Szenisch

"Du hast kein Herz, Johnny" Schon diese Zeile verrät, dass es sich neben anderen Titeln um die bekanntesten Songs von Hanns Eisler, Paul Dessau und natürlich Kurt Weill zu den Texten von Bertolt Brecht handelt.

Als Brecht im Jahre 1922 die hübsche Opernsängerin Marianne Zoff heiratete, war er noch in den Kneipen in und um München mit seinen frechen Liedern zur Laute unterwegs.

Aber auch der literarische Brecht kommt zu Wort. Er ist der arme B.B. „ aus den schwarzen Wäldern“, trägt seine „Erinnerung an Marie A.“ vor, ist im Dialog mit seinen Begleiterinnen und gleichzeitig Mitarbeiterinnen zu erleben. Warum blieb er so vielen treu, und warum haben ihn diese Frauen bis zu ihrem oder bis zu seinem Tode begleitet?

"Der Haifisch, der hat Zähne“ und eine andere Erkenntnis wird laut:
„Denn die einen sind im Dunkeln und die andern sind im Licht“

zurück zu Programm