Rotraud Denecke

Leiterin, Sängerin

Geboren und aufgewachsen in Blankenburg/Harz. Sie studierte das Fach Gesang an der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig und sammelte Erfahrungen an den Bühnen der Stadt Magdeburg, Leipzig und Zeitz (Deutschland-Tourneen u.a. als Juliska in „Maske in Blau“ und „Schwarzwaldmädel“).

Sie gastierte am Vogtlandtheater Plauen mit der Hauptrolle in der Operette „Schwarzwaldmädel“. Klassische Konzerte führten sie an das Landestheater Detmold, Theaterfestspiele Netzeband und Klingenberg.

Seit 1996 leitet sie das Konzert- und Gastspielensemble KOLORIT*. Durch ein Zusatzstudium erwirbt sie internationale Anerkennung als Theaterpädagogin.

Seit 2004 leitet sie, neben ihrer Konzerttätigkeit bei KOLORIT*, ehrenamtlich das Theater-Pädagogische-Zentrum Zeitz des Triton e.V. in der KulturVilla Kolorit. Fr. Denecke ist aktiv in der Betreuung von Schultheatergruppen in und um Zeitz, in Zusammenarbeit mit dem "Landeszentrum Spiel und Theater Land Sachsen Anhalt e.V.".

Internationale Projekte hat Fr. Denecke theaterpädagagoisch geleitet, z.B. Deutsch-Französiche Musikferien des "Jeunesses Musicales NRW e.V." und eine Deutsch-Vietnamesische Jugendbegegnung in Hanoi, organisiert durch die "Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.".

Rotraud Denecke

Rotraud Denecke in
"So sind wir Frauen"

zurück zu Ensemble